Baumassiv Planungstool

Zurück zur Übersicht

Ihre Auswahl: Außenwand tragend / Geschoßdecke

Anschluss Hochlochziegel-MWK 38cm + EPS-F plus 16cm WDVS / Ziegeldecke mit Aufbeton

Kennzahlen der Wärmebrücke:

TemperaturfaktorfRsi0.96
längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient (Außenabmessung)Ψe in W/m K0.0088

Bauteil A Hochlochziegel-MWK 38cm + EPS-F plus 16cm WDVS

Bauphysikalische Werte:

WärmedämmungU in W/m²K0.12
Speichermassemw,B,A in kg/m²48
LuftschallschutzRw in dB54 1
Brandschutz-

1 Berechnung laut Norm

Bauteil B Ziegeldecke mit Aufbeton

Bauphysikalische Werte:

WärmedämmungU in W/m²K0.6
Speichermassemw,B,A in kg/m²741
LuftschallschutzRw in dB56 1
TrittschallpegelLn,w43 2
Brandschutz-

1 Berechnung laut Norm 2 Berechnung laut Norm

Dies ist eine sehr vereinfachte Darstellung. Insbesondere zur Vermeidung von Schäden durch Baufeuchte ist die korrekte Planung und Ausführung der Dampfbremsen sicherzustellen. Ob die dargestellte Wärmebrücke für die angedachte Nutzung des Gebäudes geeignet ist, ist durch einen erfahrenen Baufachmann festzustellen. Bei Trenndecken sind die Anforderungen an den Schallschutz zu beachten.

PDF Download

Bauteil A Hochlochziegel-MWK 38cm + EPS-F plus 16cm WDVS

Schichten von außen nach innen bzw. von oben nach unten. Speichermasse mw,B,A bezieht sich auf die Innen- bzw. Unterseite.

Dicke[cm]BaustoffWärmeleitfähigkeit [W/(mK)]spezifische Wärmekapazität [kJ/kgK]Dichte [kg/m3]
0.5Dünnputz + Klebespachtel0.71.131800
16EPS-F plus0.0321.418
38Hochlochziegel AW Nr140.1210.92743
1.5Innenputz0.711500

Bauteil B Ziegeldecke mit Aufbeton

Schichten von außen nach innen bzw. von oben nach unten. Speichermasse mw,B,A bezieht sich auf die Innen- bzw. Unterseite.

Dicke[cm]BaustoffWärmeleitfähigkeit [W/(mK)]spezifische Wärmekapazität [kJ/kgK]Dichte [kg/m3]
5Estrich1.41.132000
3Trittschalldämmung MW-T0.0331.0368
3Splittschüttung gebunden0.711800
21Ziegeldecke mit Aufbeton 17+40.51511300
1Innenputz0.711500
-PAE-Folie (sd 20)---
-PAE-Folie (sd 100)---