a3BAU Round Table

Anfang August fand in den Räumlichkeiten des Österreichischen Kommunalverlags in der Wiener Löwelstraße ein a3BAU Round Table zum Thema „Wie sehr verteuern regulative Maßnahmen den Wohnbau?“ statt.

Die Diskussionsrunde unter der Leitung von Chefredakteurin Sabine Müller-Hofstetter war hochkarätig besetzt:

Arch. DI Johannes Kislinger
GF AH3 Architekten und Vorstand der Plattform Innovative Gebäude

Dr. Andreas Pfeiler
Geschäftsführer Fachverband Stein- und keramische Industrie in der WK Österreich

Johann Singer
Wohnbausprecher der ÖVP, Abgeordneter zum Nationalrat und Bürgermeister von Schiedlberg (OÖ)

Dipl.-Ing. (BA) Christian Struber MBA
Geschäftsführer Salzburg Wohnbau und Bundesobmann der ARGE Eigenheim

Bmstr. Dipl.-Ing. Elmar Hagmann
Mitglied der Geschäftsführung der Wilhelm Sedlak GesmbH

Zurück